• 1
  • 2
  • 3
  • 4

Bei uns ist was los

  • 1
  • 2
  • 3

Lesenacht 07.07.2022

Hier könnt ihr einige Einblicke in die von der Klasse 3 und 2b veranstalteten Lesenacht gewinnen. Im Deutschunterricht nutzte die 3. Klasse gleich die Gelegenheit und verfasste zu diesem besonderen Ereignis einen Bericht. Einige wollen wir euch hier präsentieren: 

„Kleine Kunos jagen durchs Dorf“

Am 07.07.2022 machte die Klasse 3 mit ihrer Lehrerin Frau Jordan eine Lesenacht.

Alle richteten ihre Schlafplätze ein. Einige Kinder waren so aufgeregt, dass sie durch die ganze Aula rannten. Nachdem Frau Jordan uns die Geschichte „Kuno, das Schulgespenst“ vorlas, lösten wir Rätsel zur Geschichte. Eine halbe Stunde später bastelten sich alle Kostüme. Mit der Klasse 2b spukten wir durch das Dorf. Entspannt machten wir uns dann alle bettfertig. Frau Jordan spielte ein Hörspiel ab, für die, die noch nicht einschlummern konnten. 

Am nächsten Morgen aßen wir ein leckeres Frühstück, gingen dann auf den Sportplatz und redeten darüber, wie toll die Nacht doch war. Später wurden einige abgeholt, fuhren mit dem Bus oder gingen zu Fuß nach Hause.

Lilly

 

„Lesenacht und Geisterspuk“

Es war Donnerstagabend, der 07.07.2022. Wir, die Klasse 3, hatten vor, eine Lesenacht zu veranstalten.

Als Erstes las uns Frau Jordan eine Geschichte vor: „Kuno, das Schulgespenst“. Nach der Geschichte lösten wir dann im Schulhaus Rätsel. Danach bastelten wir aus alten Bettlaken gruselige Geisterkostüme, mit denen wir auf eine Schatzsuche zogen. Abends, um 22 Uhr, schalteten wir die Taschenlampe an und spielten alle das Spiel: Schattenspiele. Nachts machte Frau Jordan noch ein Hörspiel an und wir schliefen alle ein. 

Es war richtig toll und wir hatten viel Spaß.

Maya

 

„Geisternacht Klasse 3: Licht aus!“

Es war am 07.07.2022: Frau Jordan, Frau Gräfe und wir, die Klasse 3, wollten eine Lesenacht veranstalten.

Am Anfang bauten alle ihre Schlafplätze in der Aula auf. Frau Jordan las uns eine Geschichte namens „Kuno, das Schulgespenst“ vor. Im Schulhaus waren dazu Aufgaben verteilt. Danach bastelten wir aus alten Bettlaken und Tischtüchern Geisterkostüme. Damit gingen wir zum Bahnhof und da fanden wir eine Schatztruhe mit Gummibärchen darin. Mit einer Nachtwanderung gingen wir zurück zur Schule und wir (die Klasse 3) spielten Schattenspiele. Frau Jordan ließ ein Hörspiel namens „Die Schule der magischen Tiere: Versteinert!“ laufen. Das war besonders für die Kinder, die nicht so schnell einschlafen konnten. Am Morgen aßen wir mit der 2b Frühstück im Speiseraum. Es gab u.a. Brötchen und Ei.

Ich fand es toll, weil wir alle zusammen etwas gemacht haben.

Jonah

 

An dieser Stelle geht noch ein großes Dankeschön an die Eltern, die am Freitagmorgen ein wundervolles Frühstücksbuffet gezaubert haben, an dem sich die Kinder nach der aufregenden Lesenacht kräftig stärken konnten.

Frau Jordan